Das Herz von Chemnitz. 220 Jahre Industriekultur

Ab 1. Juni 2018 lädt das Industriemuseum Chemnitz zur neuen Sonderausstellung „Das Herz von Chemnitz. 220 Jahre Industriekultur“ ein.

Zu diesem Anlass erscheint eine neue Ausgabe der Reihe IndustrieArchäologie. Im Band 18 finden Sie einen Exkurs in 875 Jahre Chemnitzer Geschichte und einen Überblick über die industrielle Entwicklung in Chemnitz. Zusätzlich zu den Autorenbeiträgen erhalten Sie Einblick in die Entstehung der Ausstellung. Außerdem gibt es einen Katalogteil mit zahlreichen farbigen Abbildungen.

Erscheinen wird der Katalog um Juni 2018.

Juden in Mittweida – Eine Spurensuche

Am Samstag, den 27. Januar 2018 wurde das Buch in Mittweida der Öffentlichkeit präsentiert.

Auf 608 Seiten mit mehr als 500 Abbildungen wird die Geschichte der jüdischen Bewohner und Studenten der Stadt Mittweida gezeigt. Dr. Jürgen Nitsche beleuchtet hier einen Zeitraum von nahezu 100 Jahren.

Unterstützt wurde die Publikation von der Stadtverwaltung Mittweida, dem Stadtarchiv Mittweida, der Hochschule Mittweida und dem Museum „Alte Pfarrhäuser“ Mittweida.

Das Buch in der Presse:
Gebundenes Gedenken an die Juden in Mittweida
Eine Spurensuche auf 608 Seiten

Neue Dauerausstellung im Industriemuseum Chemnitz

Der Katalog zur neuen Dauerausstellung ist gerade in Arbeit und wird voraussichtlich am 10. November 2016 erscheinen.

Auf 320 Seiten erwarten den Leser Einblicke in die 2015 nach der Umgestaltung eröffnete Dauerausstellung. Eine Vielzahl an Exponaten mit den dazugehörigen Ausstellungstexten, sowie Fachaufsätze und eine Rückschau auf die vergangenen 25 Jahre.

Der Katalog wird in der Reihe IndustrieARCHÄOLOGIE erscheinen. Er enthält auf Grund seiner besondern Stellung innerhalb der Reihe einige Auffrischungen im Layout und in der Typographie.