Das Herz von Chemnitz. 220 Jahre Industriekultur

Ab 1. Juni 2018 lädt das Industriemuseum Chemnitz zur neuen Sonderausstellung „Das Herz von Chemnitz. 220 Jahre Industriekultur“ ein.

Zu diesem Anlass erscheint eine neue Ausgabe der Reihe IndustrieArchäologie. Im Band 18 finden Sie einen Exkurs in 875 Jahre Chemnitzer Geschichte und einen Überblick über die industrielle Entwicklung in Chemnitz. Zusätzlich zu den Autorenbeiträgen erhalten Sie Einblick in die Entstehung der Ausstellung. Außerdem gibt es einen Katalogteil mit zahlreichen farbigen Abbildungen.

Erscheinen wird der Katalog um Juni 2018.

Juden in Mittweida – Eine Spurensuche

Am Samstag, den 27. Januar 2018 wurde das Buch in Mittweida der Öffentlichkeit präsentiert.

Auf 608 Seiten mit mehr als 500 Abbildungen wird die Geschichte der jüdischen Bewohner und Studenten der Stadt Mittweida gezeigt. Dr. Jürgen Nitsche beleuchtet hier einen Zeitraum von nahezu 100 Jahren.

Unterstützt wurde die Publikation von der Stadtverwaltung Mittweida, dem Stadtarchiv Mittweida, der Hochschule Mittweida und dem Museum „Alte Pfarrhäuser“ Mittweida.

Das Buch in der Presse:
Gebundenes Gedenken an die Juden in Mittweida
Eine Spurensuche auf 608 Seiten

Juden in Mittweida

Diesen Titel trägt eine Publikation, die am 27.1.2018 erscheinen wird.

Es handelt sich um ein 608 Seiten umfassendes Buch mit ca. 500 Abbildungen, die die Geschichte der jüdischen Bevölkerung in Mittweida erklären, beschreiben und darstellen.
Neben Erzählungen aus dem Leben einzelner Personen werden Unternehmen und Geschäfte und deren Geschichte von Ausgang des 19. Jahrhunderts bis 1965 beleuchtet.

Meine Aufgabe sind die Gestaltung und der Satz. Der Inhalt stammt vom freien Historiker, Autor und Kurator Dr. Jürgen Nitsche. Unterstützt und finanziert wird die Publikation von der Stadt Mittweida.

Neue Bände der Industriearchäologie-Reihe warten auf ihre Fertigstellung

Heute gibt es mal wieder Neuigkeiten von der Industriearchäologie. Bis Ende des Jahres werden zwei weitere Bände fertiggestellt sein.

Zum einen der Katalog zur Ausstellung GESTEN – Gestern, Heute, Übermorgen im Industriemuseum Chemnitz. Diese Ausstellung findet in Zusammenarbeit mit der FuturLab Linz und der TU Chemnitz statt.

Der zweite Band wird ein Tagungsband der TU Bergakademie Freiberg sein. Dieser erscheint zweisprachig.