Juden in Mittweida – Eine Spurensuche

Am Samstag, den 27. Januar 2018 wurde das Buch in Mittweida der Öffentlichkeit präsentiert.

Auf 608 Seiten mit mehr als 500 Abbildungen wird die Geschichte der jüdischen Bewohner und Studenten der Stadt Mittweida gezeigt. Dr. Jürgen Nitsche beleuchtet hier einen Zeitraum von nahezu 100 Jahren.

Unterstützt wurde die Publikation von der Stadtverwaltung Mittweida, dem Stadtarchiv Mittweida, der Hochschule Mittweida und dem Museum „Alte Pfarrhäuser“ Mittweida.

Das Buch in der Presse:
Gebundenes Gedenken an die Juden in Mittweida
Eine Spurensuche auf 608 Seiten